BURKINA FASO - DAS LAND DER AUFRECHTEN MENSCHEN


Burkina Faso gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Da ein Mangel an Ärzten und medizinischem Personal besteht und kein staatliches Gesundheitssystem existiert, stirbt jedes sechste Kind vor seinem fünften Geburtstag. Hauptsächlich wegen harmloser Krankheiten, die nicht richtig diagnostiziert werden und in den meisten Fällen frühzeitig behandelt keine Lebensbedrohung darstellen müssten.

Warum arbeiten wir in Burkina Faso ?

Nachdem Lena als Medizinstudentin 2008 von einem Praktikum in einer Klinik aus Burkina Faso zurückkam, machte sie auf die dortige medizinische Situation aufmerksam. Nach einer Präsentation, in der Lena von der Hilflosigkeit der Patienten an der Wiesbaden Business School berichtete, gründete sie gemeinsam mit Markus, Christian und weiteren mutigen Studenten den Verein DEVELOPmed.aid. Das Ziel : Kindern in Burkina Faso eine medizinische Gesundheitsversorgung ermöglichen!

Wie arbeiten wir in Burkina Faso ?

Die Patienten müssen für alle benötigten Materialien (Untersuchungshandschuhe, Spritzen, Medikamente, Infusionen, Verbände etc.) selbst aufkommen. Dafür fehlen den meisten Familien die notwendigen finanziellen Mittel.Mit deiner Spende ermöglichst Du Kindern armer Familien eine medizinische Behandlung, die ansonsten nicht stattfinden kann. Unser Mitarbeiter in Burkina Faso, Felix, kauft mit Deiner Spende die für eine Behandlung benötigten Medikamente und medizinischen Materialien und betreut die Kinder und Familien während ihrer Behandlung in der Kinderklinik.